Blog hinzufügen

Bloggen hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Treiber im Internet entwickelt. Einige Projekte konzentrieren sich nur auf das Bloggen, während andere einen Blog als zusätzliche Informationsquelle und für SEO (Suchmaschinenoptimierung) nutzen. Wie du mit Sitejet einen Blog auf deiner Website einbindest, zeigen wir dir in diesem Artikel.

ABSCHNITTE

Basiswissen

Sieh dir das Video an

Füge einen Blog zu deiner Website hinzu

Felder

Blog Post Seite (Collection-Vorlage)

Einträge erstellen und ändern

Sortier- und Filteroptionen anpassen

Kunden CMS


Basiswissen

Bevor du einen Blog auf deiner Website einbindest, zeigen wir dir, wie diese mit Sitejet realisiert werden. Das hilft dir dabei Blogs und Blog Posts schneller und einfacher zu organisieren.

Blogs werden mit unserem Collection Feature erstellt. Eine Collection besteht aus 4 Teilen:

  1. Die Collection, die die Struktur (Felder) aller Einträge (Blog Posts) vorgibt, z. B. Titel, Name, Datum, etc.
  2. Die Einträge, die den jeweiligen Content des Blog Posts enthalten
  3. Der Collection Container, der die Vorschau auf die einzelnen Blog Posts organisiert
  4. Die Collection-Vorlage, die das einheitliche Design der Blog Posts (Blog Post Seiten) regelt

Näheres zu Collections erfährst du in unserem Collection-Artikel.


Sieh dir das Video an

 

Füge einen Blog zu deiner Website hinzu

Um schnell und einfach einen Blog auf deiner Website einzufügen, ist in Sitejet eine "Erweiterung" für den Blog integriert. Diese enthält bereits standardmäßig die wichtigsten Eigenschaften eines Blogs. Du startest damit, die Erweiterung für den Blog an der Stelle der Website einzufügen, an der später die Vorschau der Blog Posts angezeigt wird.

Bewege deine Maus im Website Builder (CMS) über den Menüeintrag "+ Inhalte hinzufügen" und klicke anschließend auf "Erweiterungen".

Im linken Menü findest du im Abschnitt "Collections" die Blog-Erweiterung. Ziehe diese an die Stelle deiner Website, an der du die Vorschau aller Blog Posts sehen möchtest.

Wähle im eingeblendeten Fenster einen aussagekräftigen Namen. Der Standardname lautet "Blog". Das Element, das durch die Erweiterung auf der Website eingefügt wird und die Vorschau aller Blog Posts beinhaltet, heißt " Collection Container". Die Erweiterung für den Blog enthält bereits Beispiele für Blog Posts damit du direkt einen ersten Eindruck von der Darstellungsweise bekommst. Wie du den Content für die Blog Posts erstellst oder bearbeitest, zeigen wir dir im Abschnitt "Blog Post erstellen und ändern". Die links eingeblendeten Collection Container Einstellungen werden im Abschnitt "Sortier- und Filterfunktion" genauer beschrieben.

Das Element, das durch die Erweiterung auf der Website eingefügt wird, nutzt für Blogs typische Felder wie z. B. "Titel", "Kategorie" und "Autor". Diese Felder werden in der Collection organisiert. Die Collection für den Blog wurde mit der Erweiterung bereits standardmäßig angelegt. Wie du die Felder bearbeitest und nutzt, zeigen wir im folgenden Abschnitt. 


Felder

Felder definieren, dass alle Blog Posts Inhalte wie beispielsweise "Titel", "Kategorie", "Autor", "Titelbild" und "Text" enthalten. Über das "Collection" Icon gelangst du aus den Collection Container Einstellungen links oben im Bild zur Collection-Verwaltung rechts.

Verfügbare Felder

Standardmäßig werden in einem Blog die Felder "Name", "Slug", "Beschreibung", "Content", "Kategorie", "Autor", "Bild", "Veröffentlichungsdatum" und "Status" angelegt.

Weitere Felder hinzufügen

Im Abschnitt "Blog: Felder" werden dir die Felder der Collection "Blog" angezeigt. Du kannst weitere Felder hinzufügen indem du oben rechts in der Collection-Verwaltung auf "Neues Feld" klickst. In diesem Abschnitt kannst du auch vorhandenen Felder bearbeiten.

Um ein neues Feld zu definieren, kannst du aus verschiedenen Feldtypen wählen:

  • Textfeld enthält reinen Text
  • CMS bietet dir die Möglichkeit einzelne Sitejet-Elemente, -Presets oder ganze Seiten einzubinden
  • Editor kann nicht nur reinen sondern auch formatierten Text, Links und über die Code-Editor-Funktion in der Toolbar des Editor-Feldes sogar HTML Code enthalten
  • Datei(en)
  • Checkbox
  • Auswahl
  • Datum wird von Collections generell für die Veröffentlichung berücksichtigt: Gebe ein Datum in der Zukunft an, um eine Veröffentlichung an einem bestimmten Tag zu planen

Im Eingabefeld "Label" trägst du den Namen des Feldes ein. Sobald du dich für einen Typ entschieden hast, wird dir ein weiteres Eingabefeld "Hilfetext" angezeigt. Gib hier optional eine kurze Beschreibung des Feldes an, um die spätere Eingabe zu erleichtern.

Nutzung von Feldern

In unserem Beispiel wird der Blog Post Name als Überschrift, die Kategorie als Überschriftenelement und in einem weiteren Textelement das Veröffentlichungsdatum angezeigt. Dazu werden den Text- und Überschriftelementen Feldinhalte zugewiesen, sodass der Feldinhalt anstelle von statischem Text angezeigt wird. Die Zuweisung geschieht über das Menü auf der linken Seite. Standardmäßig ist der Blog Post Titel einem Überschriftenelement und das Veröffentlichungsdatum einem Textelement zugewiesen. Anstelle des Datums kannst du über das Menü beispielsweise auch den Autor zuweisen.

  1. Öffne die Elementeigenschaften per Doppelklick
  2. Klicke auf "Veröffentlichungsdatum", um die Auswahlliste unter "Inhalte zuordnen von Blog" zu öffnen
  3. Wähle das entsprechende Feld ("Autor") aus

Selbstverständlich kannst du auch weitere Felder in zusätzlichen Text- und Überschriftelementen verwenden. Dupliziere dazu einfach ein existierendes Element oder füge es wie sonst auch ein und weise dem Element das jeweilige Blog Feld wie oben beschrieben zu.


Blog Post Seite (Collection-Vorlage)

Blog Posts sind im Aufbau immer gleich. Dafür sorgt die Collection-Vorlage. Diese wird durch die Blog-Erweiterung automatisch im Hintergrund erstellt und kann jederzeit angepasst werden. Die "Collection-Vorlage" öffnest du mit einem Doppelklick auf den Collection Container und einem anschließenden Klick auf "Vorlage für Collections-Eintrag öffnen". Zu jedem Blog Post wird automatisiert eine eigene Blog Post Seite erstellt.

Mit Hilfe des Dropdown Menüs in der oberen linken Ecke des Website Builders wechselst du zwischen den Blog Posts.

Zusätzlich zur schnellen Vorschau von Blog Posts kannst du hier die Vorlage selbst bearbeiten. Möchtest du z. B. auf der Blog Post Seite standardmäßig auch den Autor anzeigen, gehe wie im Abschnitt "Nutzung von Feldern" vor.

Die Vorlage dient dazu eine allgemeingültige Struktur der Blog Posts vorzugeben. Der Inhalt der Blog Posts wird im Eintrag in der Blog Collection festgelegt. Wir zeigen dir im nächsten Abschnitt, wie du den Inhalt erstellst und bearbeitest.


Einträge erstellen und ändern

Ein Eintrag entspricht einem Blog Post. Blog Posts erstellst und änderst du, indem du den Inhalt des Eintrags in der Collection anpasst. Um die Einträge anzupassen oder neue hinzuzufügen, klicke in den Collection Container Einstellungen auf "Einträge verwalten".

Alternativ hierzu kannst du auch über folgende Schritte in die Einträgeverwaltung gelangen:

  1. Bewege deine Maus über "Website" in der Menüleiste am oberen Rand des CMS
  2. Klicke auf "Collections"
  3. Klicke auf das "Einträgesymbol" neben der Collection, um die Einträgeverwaltung für diese Collection aufzurufen.

Die Einträgeverwaltung zeigt eine Liste aller Blog Posts. Wähle einen der Posts aus, um ihn zu bearbeiten. Jeder Blog Post wird, wie im Abschnitt Felder bereits erwähnt, automatisch mit den folgenden Feldern erstellt: Name, URL/Slug, Beschreibung, Content (=Inhalt), Kategorie, Autor, Bild, Veröffentlichungsdatum und Status. Einen neuen Blog Post kannst du erstellen, indem du auf "neuer Eintrag" oben rechts in der Ecke klickst.

Inhalte bearbeiten

Auf Felder, deren Erstellung und Verwendung sind wir im Abschnitt " Felder" genauer eingegangen. Bearbeite den Feldinhalt indem du in das entsprechende Feld klickst. 

Content

In der Collection-Vorlage wird die Struktur des Blog Posts organisiert. Hier ist festgelegt in welcher Reihenfolge die Felder "Titelbild", "Titel", "Autor", "Veröffentlichungsdatum", "Content", etc. deines Blog Posts angezeigt werden. Den individuellen Content des Blog Posts bearbeitest du im Feld "Content" per Klick auf "In CMS bearbeiten". In dieser Ansicht verwendest du Sitejet-Elemente. In unserem Beispiel wurden zwei Textelemente und ein Bildelemente genutzt.

Der Content beinhaltet sämtliche Texte, Bilder, Links und andere Elemente, die für Blog Posts individuell festgelegt werden und keiner für alle Blog Posts gleichbleibender Struktur folgen.


Sortier- und Filteroptionen anpassen

In den Einstellungen zum Collection Container hast du eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die Darstellungsweise anzupassen. Unter anderem kannst du vorgeben, nach welcher Eigenschaft deine Blog-Einträge sortiert und unter welchen Bedingungen diese angezeigt werden. Hierfür kannst du jedes "Feld" der Collection nutzen. Auf die Bedeutung von Feldern sind wir im Abschnitt Einträge erstellen und ändern eingegangen.

Die Reihenfolge der angezeigten Blog Posts kann z. B. abhängig vom Veröffentlichungsdatum gemacht werden. 

Füge Filteroptionen hinzu, um nur bestimmte Blog Posts anzuzeigen. Typische Filteroptionen sind der Autor, eine bestimmte Kategorie oder ein bestimmter Zeitraum.


Kunden CMS

Einer der wichtigsten Gesichtspunkte des Blogs ist es, dem Kunden eine Möglichkeit zu geben schnell und einfach kontinuierlich weitere Inhalte auf der Website zu veröffentlichen. Müsstest du jedes Mal neue Artikel für deinen Kunden anlegen, anstatt sie von deinem Kunden selbst erstellen zu lassen, würde das den Grundprinzipien von Sitejet widersprechen: Deinen Aufwand zu reduzieren.

Sobald du der Website einen Blog hinzugefügt hast, ist dein Kunde in der Lage Blog Posts hinzuzufügen, zu editieren und zu löschen - und das ganz einfach aus dem Kunden CMS heraus. Du selbst musst hierbei nicht mehr Hand anlegen, da Collections standardmäßig editierbar sind.

Damit dein Kunde Blog Posts hinzufügen und bearbeiten kann, reicht ein Klick auf "Collections" und anschließend auf die gewünschte Collection selbst innerhalb des Kunden CMS.

Nach diesen Klicks gelangt dein Kunde zur selben Ansicht, die wir dir bereits im Abschnitt " Einträge erstellen und ändern" vorgestellt haben. Deinem Kunden stehen dieselben Funktionen zur Verfügung, die auch dir zur Verfügung stehen, wenn du Blog Posts editierst.

Möchtest du deinem Kunden zusätzlich die Möglichkeit geben, dass er die Blog Post Vorlage und/oder den Collection Container anpassen kann, so kannst du diese ebenfalls editierbar schalten indem du folgende Schritte durchführst:

  1. Öffne die Collection-Vorlage
    1. Klicke dazu auf "Felder" in der Einträgeverwaltung
    2. Klicke auf das Icon neben dem Blognamen im Abschnitt "Blog: Vorlage für Collection-Eintrag"
  2. Rechtsklicke das Element, dass du zur Bearbeitung durch den Kunden freigeben möchtest
  3. Bewege die Maus über "Bearbeitbar für Kunden"
  4. Klicke eines der drei Auswahlmöglichkeiten "Dieses Element", "Alle Elements dieses Typs " oder "Alle Elemente auf dieser Seite" (je nachdem, welchen Zugriff du deinem Kunden einräumen möchtest)

Den Collection Container schaltest du wie jedes andere Sitejet-Element per Rechtsklick und anschließendem Klick auf "Bearbeitbar für Kunden" zur Bearbeitung frei.

Zurück zum Anfang

Did this answer your question? Thanks for the feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.

Hilfe benötigt? Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen