Mailtransfer-Tool

In diesem Artikel lernst du alles über das Mailtransfer-Tool. 

Inhaltsangabe


Basiswissen

Mit dem Mailtransfer-Tool kannst du E-Mails von einem E-Mail-Konto zu einer anderen E-Mail-Konto kopieren. Dieses Tool ist besonders hilfreich, wenn du eine bestehende Domain zu einem anderen Provider umziehen willst und vorher sicherstellen willst, dass alle existierenden E-Mails übertragen werden. Du kannst das Mailtransfer-Tool auch nutzen, um bestehende E-Mails von einer E-Mail-Adresse (bspw. info@test.de) zu einer anderen E-Mail-Adresse umzuziehen, die komplett anders heißt, bspw. service@test.de (unabhängig davon, ob die E-Mail-Adressen beim gleichen oder bei unterschiedlichen Providern liegen). 

Das Mailtransfer-Tool ist ab dem Team-Paket nutzbar! 

Wichtig! Bevor du das Tool benutzt und einen Umzug planst, empfehlen wir unbedingt immer ein Backup der Mails im aktuellen Programm. Die Mails werden zwar nur kopiert, es kann aber auch bei einem Umzug immer passieren, dass etwas nicht so transferiert oder kopiert wird, wie man es sich vorstellt. So vermeidest du einen eventuellen Datenverlust. Bevor du die alte Mailadresse abschaltest, vergewissere dich, dass auch wirklich alle Mails umgezogen wurden. 

Bevor du durch das Tutorial gehst, empfehlen wir dir unsere bewährte Vorgehensweise, wenn du Domain und Mails umziehen möchtest. 

  1. Mache ein lokales Backup der Mails an dem Tag, an dem du den Umzug planst.
  2. Bitte belasse vorerst die Domain beim anderen Provider. Falls die Domain bei uns liegt und nur die Mails auf einem anderen Server, so behalte zunächst unbedingt die Funktion aktiv. 
  3. Trage die Domain im Domain Manager ein. Aktiviere nur die E-Mail-Funktion und erstelle die erste Mailadresse.
  4. Erstelle nach dem ersten Test die weiteren Postfächer. 
  5. Jetzt transferiere alle Postfächer, die du transferieren möchtest.
  6. Überprüfe jedes eigene Postfach so gut es geht, ob auch alle Mails kopiert wurden.
  7. Bitte spreche dich jetzt mit dem Unternehmen bzw. Kunden ab, ob du den MX-Record ändern kannst. Wenn du das tust, kann der Kunde das alte Setup nicht mehr benutzen. Alle Mailadressen müssen neu eingegeben werden. Bei Drittanbietern müssen die Server-Details und Login-Daten neu eingegeben werden. Die Mails und das Mailkonto sollte weiterhin im Programm aktiv sein.
  8. Jetzt ziehe bitte noch einmal ein Backup von den neuen Konten und wenn möglich von den alten.
  9. Jetzt kannst du die Domain umziehen.

Sollte die Domain schon im Vorfeld umgezogen sein, entfallen natürlich die Hinweise. Die Vorgehensweise ist natürlich die gleiche. Wenn du dir unsicher bist, empfehlen wir immer einen Testlauf. Hierfür hat es sich bewährt, wenn dein Kunde dir eine Mailadresse einrichtet und du das bevorzugte Tool des Kunden nutzt. So erkennst du mögliche Bruchstellen und Engpässe. Bitte teste es im Vorfeld aus!


Schritt-für-Schritt Video-Tutorial

Wistia video thumbnail

Dieses Video wurde in der alten UI aufgenommen. Wir werden das Video bald updaten.


Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Klicke auf "Team managen" in der oberen Menüleiste des Website Managers und gehe dann auf "E-Mail Setup (IMAP & SMTP)" und scrolle runter zum E-Mail-Migrationstool.

  2. Ergänze in dem Formular die Informationen der aktuellen E-Mail-Adresse. Unter "Provider" haben wir bereits die Einstellungen einiger Webmail- und Hosting-Provider hinterlegt. Solltest du deinen gewünschten Provider dort nicht finden, wähle "Custom" und hinterlege manuell die notwendigen Server-Einstellungen. Füge dann die E-Mail-Adresse und das Passwort ein und klicke auf "Next".

  3. Im nächsten Schritt wählst du den Provider aus, zu dem die E-Mails kopiert werden sollen. Hier hinterlegst du wie im Schritt vorher die Server-Einstellungen des neuen Providers und die neue E-Mail-Adresse sowie das zugehörige Passwort. Wichtig hierbei ist, dass der neue E-Mail-Account bereits beim neuen Provider existieren muss.

    Wenn du bspw. zu Sitejet umziehen willst, stelle sicher, dass du die im Kundenportal die E-Mail-Adresse angelegt hast und im Domain Manager die Domain aktiviert ist (Nutzung muss "Veröffentlicht" oder "Nur E-Mail" sein) und dass der Haken bei "E-Mail" für die entsprechende Domain gesetzt ist. 
     

  4. Als nächstes öffnet sich ein Fenster in dem du auswählen kannst, welche Ordner von der E-Mail-Adresse transferiert werden sollen und welche nicht (bspw. Spam und Trash). Unter "Delete Emails" kannst du bestimmen, ob die Mails nach dem Kopieren auf dem Original-Server erhalten bleiben sollten oder gelöscht werden können. Unter "Existing Emails" kannst du einstellen, dass E-Mails, die bereits kopiert wurden, nicht mit umgezogen werden sollen, um Dopplungen zu vermeiden.
     

  5. Sobald du "Start" klickst, startet der Transfer. Die Dauer des Transfers hängt von der Anzahl der E-Mails ab, die kopiert werden sollen. Du kannst den Tab verlassen und woanders weiterarbeiten, während die E-Mails kopiert werden.

  6. Wenn der Umzug beendet ist, kannst du auswählen, ob du den Transfer wiederholen oder zum Start-Bildschirm zurückkehren willst. 

Du kannst unter "Mass Transfer" auch mehrere E-Mail-Adressen gleichzeitig umziehen. Das Formular sieht ein bisschen anders aus, aber die Informationen, die hinterlegt werden müssen, sind die gleichen. 

Wenn du mehrere E-Mail-Adresse auf unterschiedliche Server umziehen möchtest, dann klick dafür oben rechts in der Ecke auf "Differing servers" und ergänze alle notwendigen Server-Informationen, bevor du den Transfer startest.


Diese Funktion ist für dich nicht verfügbar?

Diese Funktion ist aktuell exklusiv für Sitejet Studio verfügbar. Sofern du den Sitejet Builder über cPanel oder Plesk benutzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Funktion für dich noch nicht verfügbar ist. Solltest du Fragen dazu haben oder Hilfe bei einer alternativen Umsetzung benötigen, kontaktiere bitte den Support der jeweiligen Plattform. Dort ist es auch möglich, deine Stimme für ein Feature Requests abzugeben. 


Werde ein Teil unserer Community!

Tausche dich mit anderen Webdesignern über aktuelle Entwicklungen, Tipps und Tricks aus und präsentiere deine Lieblingsseiten. Hole dir Feedback und sprich mit uns über Funktionen, die du dir für Sitejet wünschst. Hier gelangst du direkt zur Sitejetters Community.