Benutzerdefinierte Fehlerseiten anlegen

Damit Website-Besucher die Website nicht sofort verlassen, gibt es Fehler- bzw. Fallback-Seiten, die über aufgetretene Fehler informieren. Wie du eine solche Fallback-Seite anlegst, erfährst du in diesem Artikel.

INHALTSANGABE


Basiswissen

Die zwei typischsten Fehler, die beim Aufrufen von Websites auftreten sind die Fehler "404 - Seite nicht gefunden" und "403 - Zugriff verweigert". Sofern hierfür keine eigene Seite angelegt wird, erscheint eine weiße Seite mit schwarzer Schrift, auf der oft nicht mehr, als genau das steht. Das schreckt viele Website-Besucher ab und führt dazu, dass sie die Seite verlassen. Damit das nicht geschieht, bietet dir Sitejet die Möglichkeit eigene Fehlerseiten anzulegen.


Fehlerseiten in Sitejet

Um Fehlerseiten anzulegen, führe folgende Schritte aus:

  1. Klicke auf "Seiten" am oberen Ende des Website Builders 
  2. Lege per Klick auf über "Neue Seite" oder eines der "+"-Zeichen am linken Rand eine neue Seite an 
  3. Gib dieser Seite einen passenden Namen, damit du sie später leichter identifizieren kannst 
  4. Klicke auf "SEO & Details"
  5. Entferne den Haken im Feld "Menü"
  6. Wähle im Feld "Typ" per Klick auf "Standard" zwischen "403 Page" und "404 Page"

Je nachdem, welche du auswählst wird diese Seite dann in Zukunft immer angezeigt, wenn der jeweilige Fehler auftritt.

Das Beispiel zeigt dir eine 404-Seite.

Anschließend kannst du die Seite wie jede andere Seite mit dem Website Builder bearbeiten.


Werde ein Teil unserer Community!

Tausche dich mit anderen Webdesignern über aktuelle Entwicklungen, Tipps und Tricks aus und zeige deine Lieblingsseiten. Hole dir Ratschläge und sprich mit uns über mögliche Funktionen, die du dir für Sitejet wünschst. Hier gelangst du direkt auf unsere Community. Wenn du Hilfe bei deinem Slack-Account benötigst, schreib uns eine E-Mail an help@sitejet.io .  

Zurück zum Anfang

Hilfe benötigt? Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen