DNS-Einstellungen in Sitejet

In diesem Artikel erklären wir dir die Grundlagen der DNS-Einstellungen und geben dir einen Überblick.

Inhaltsangabe


Was sind DNS-Einstellungen?

Beginnen wir mit einer Domain. Eine Domain wie mein-unternehmen.de ist nur ein Name und kann keinen Zweck erfüllen, wenn die DNS-Einträge nicht eingerichtet sind. Diese müssen korrekt eingestellt und verwaltet werden, damit die Website überhaupt erreichbar ist und die Mails funktionieren. Das ist die Aufgabe der DNS-Einträge. DNS steht für "Domain Name System" - der Einfachheit halber kann man sich das wie ein Adressbuch vorstellen, das den Weg im Internet aufzeigt. 


Wichtige Begriffe in den DNS-Einstellungen

  • Der A-Record und CNAME lösen die IP des Servers auf, auf dem deine Website gehostet wird. 
  • Der MX-Eintrag löst die IP des Servers auf, auf dem die E-Mail gehostet wird. Dies kann, muss aber nicht derselbe Server sein.
  • Ein SPF-Eintrag ist ein TXT-DNS-Eintrag, der eine Liste der Server enthält, die berechtigt sind, E-Mails von deiner Domain zu versenden. Das ist besonders wichtig, wenn du ein Kontaktformular hast.
Die DNS-Einstellungen müssen unbedingt korrekt eingetragen sein, damit die Website erreichbar ist und die Mails funktionieren. Wenn du eine Domain bei einem Drittanbieter hast und du dir nicht sicher bist, frage bitte den Support an und lass dir helfen. Und das war's auch schon. Wenn du noch weitere Fragen hast, dann schreibe uns gerne eine Mail an den Support, schreibe einen Thread in der Community oder schau dir Anleitungen im Internet zu dem Thema an. 

DNS-Einstellungen im Überblick

Nachfolgend findest du hier alle DNS-Einstellungen im Überblick: 

Name Type
Wert
@ (or blank) A
88.198.22.168
@ (or blank)
A
136.243.5.208
www
 CNAME
website.sitehub.io



Für die E-Mail-Einstellungen sind diese Werte wichtig:

Name/Host Type Wert TTL
@ (or blank) MX mx1.sitehub.io 3600
@ (or blank) MX mx2.sitehub.io 3600
@ (or blank) TXT v=spf1 mx -all 3600

DNS-Einstellungen verwalten

Die DNS-Einstellungen werden im Domain Manager verwaltet. Öffne im Domain Manager die DNS-Einstellungen, um Zugriff auf die einzelnen Einstellungen zu bekommen. Bitte beachte, dass nur die DNS-Einstellungen für Domains angezeigt werden können, die auch bei uns gehostet werden. 

Wenn du eine Domain zu Sitejet transferierst oder in Sitejet registrierst, sind die DNS-Einstellungen meist schon im Vorfeld eingestellt. Sofern dies nicht der Fall ist und du Hilfe benötigst, schreibe uns bitte eine Mail an den Support. 


SPF und TXT-Records

Wenn du ein Kontaktformular auf der Website verwendest, überprüfe auch, ob ein "spf"-DNS-Eintrag eingerichtet wurde. spf-Einträge stellen sicher, dass Dritte deine E-Mail-Adresse nicht verwenden, um z. B. Spam zu versenden. Diese Einträge sehen normalerweise wie folgt aus:
v=spf1 mx -all
Die fettgedruckten Teile sind Standardwerte, der Teil dazwischen variiert von Anbieter zu Anbieter. "mx" bedeutet hier, dass alle Server, die in den MX-Einträgen angegeben sind, eine E-Mail im Namen dieser Domäne senden dürfen. Standardmäßig dürfen nur die Server, die explizit angegeben sind, E-Mails versenden. 
Stelle daher sicher, dass entweder die E-Mail-Adressen von Sitejet verwaltet werden oder dass nach "v=spf1" folgendes hinzugefügt wird:
a:mx1.sitehub.io a:mx2.sitehub.io
Danach würde der obige Eintrag wie folgt aussehen:
v=spf1 a:mx1.sitehub.io a:mx2.sitehub.io mx -all
Dadurch wird sichergestellt, dass Sitejet E-Mail-Benachrichtigungen senden darf, wenn ein Website-Besucher ein Kontaktformular ausfüllt.
Nachdem du diese Einträge erstellt oder bearbeitet hast, ist es möglich, mit Tools wie dnschecker.org (externer Link!) zu testen, ob die neuen Einträge korrekt angenommen werden. Bitte beachte, dass die Übernahme der Einstellungen einige Zeit in Anspruch nehmen kann. In wenigen Fällen sogar länger als 24 Stunden. Wenn du dir unsicher bist, dann schreibe uns gerne eine Mail mit der Website ID, dem Domain-Namen und einem Screenshot deiner DNS-Einstellungen. 

Erweiterte DNS-Einstellungen anpassen

DNS-Einstellungen managen die Weiterleitung auf andere Server, Mailserver oder auf andere IP-Adressen. Die DNS-Einstellungen verwaltest du im Domain Manager. Hier klickst du auf "Aktionen" und wählst "DNS", um zu den entsprechenden Einstellungen für die über Sitejet registrierte Domain zu gelangen. 

Hier wirst du Felder für die typischsten Attribute von DNS-Einträgen finden. Solltest du einmal komplexere DNS-Eintrage wie SRV-Einträge verwenden wollen, folge bitte diesem System:

Name: "_*Dienst/service*._*Protokoll/protocol*" (ohne Anführungszeichen, *irgendetwas* = Platzhalter)
Wert: "*Gewichtung7weight* *Port* *Ziel/Wert/Valueetc.*" (ohne Anführungszeichen, *irgendetwas* = Platzhalter) 

Ersetze hierbei bitte z. B. *Gewichtung* durch den tatsächlich Wert der Gewichtung dieses DNS Eintrags. Das Gleiche gilt auch für die anderen Platzhalter. 

Folgender Beispieleintrag:

Service/
Dienst
Protocol/
Protokoll
Port Weight/
Gewichtung
Priority/
Priorität
TTL  Name Type Target/
Ziel
_sip _tls 443 1 100 3600 @ SRV sipdir.online.lync.com

würde in Sitejet wie folgt umgesetzt werden:

Name Priority/Priorität Type TTL Value/Wert
_sip._tls 100 SRV 3600 1 443 sipdir.online.lync.com

Tipp: Richtige Einstellungen sorgen dafür, dass die Website stets aufrufbar ist. Solltest du dir bei diesen Einstellungen also unsicher sein, hilft dir unser Support-Team gerne weiter.


Sitejet Builder über Plesk und cPanel

Diese Funktion ist aktuell exklusiv für Sitejet Studio verfügbar. Sofern du den Sitejet Builder über cPanel oder Plesk benutzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Funktion für dich auf anderem Wege umgesetzt wird. Solltest du Fragen dazu haben oder Hilfe bei einer alternativen Umsetzung, kontaktiere bitte den Support der jeweiligen Plattform.


Werde ein Teil unserer Community!

Tausche dich mit anderen Webdesignern über aktuelle Entwicklungen, Tipps und Tricks aus und präsentiere deine Lieblingsseiten. Hole dir Feedback und sprich mit uns über Funktionen, die du dir für Sitejet wünschst. Hier gelangst du direkt zur Sitejetters Community.

Zurück nach oben