Drittanbieter-Domain verbinden

Es gibt verschiedene Gründe, warum die gewünschte Domain für deine Website bereits bei einem anderen Hoster registriert wurde. Sofern du dich dafür entscheidest diese dort zu belassen, kannst du sie in Kombination mit Sitejet benutzen. Dafür sind sogenannte DNS-Einträge bei dem externen Hoster notwendig. Dadurch wird deine Website mit der Domain verbunden. Die Domain selbst verbleibt dabei bei deinem externen Anbieter.

Wie diese Einträge aussehen und wo du sie einträgst erfährst du in diesem Artikel.

Generell empfehlen wir deine Domain zu Sitejet zu übertragen. Deine Vorteile sind:

  • Wir können dir in sämtlichen Belangen deiner Website erstklassigen, schnellen Support bieten
  • Alle Einstellungen, die deine Website und Domain betreffen, kannst du in Sitejet verwalten

ABSCHNITT

Basiswissen

Weiterleitung aktivieren

Mögliche Fehlerursachen


Basiswissen

Bei einer Weiterleitung wird ein sogenannter "A-Record" gesetzt. Dadurch teilst du sämtlichen Browsern mit, dass sich deine Website nicht auf dem Server deines Domain-Anbieters, sondern auf einem anderen befindet. Dieser Server wird mittels einer IP-Adresse angegeben.

IP-Adressen sind Zahlenfolgen, die Server und internetfähige Geräte wie Computer und Smartphones innerhalb des Internets identifizieren, damit diese miteinander kommunizieren können.

Ein A-Record ist einer von mehreren, möglichen DNS-Einträgen, die das Verhalten deiner Domain beeinflussen. Weitere Informationen zu DNS-Einträgen findest du in unserem Artikel über Domains bei Sitejet.

Da es mittlerweile eine Vielzahl von Domain-Anbietern gibt findest du im Folgenden eine allgemein gehaltene Anleitung. Bei Fragen steht dir unser Support unter help@sitejet.io zur Seite.


Weiterleitung aktivieren

Um eine Weiterleitung aktivieren zu können ist es erforderlich, dass du einerseits für deine Domain DNS-Einträge hinzufügen und bearbeiten kannst und andererseits die Domain im Domain Manager einträgst, damit unser Server weiß, welches Projekt gemeint ist. Ob du DNS-Einträge anlegen kannst, erfährst du vom Kundensupport deines Domain-Anbieters, sofern du dir dessen nicht bewusst bist.

Innerhalb von Sitejet

Gehe in Sitejet zum Domain Manager, indem du beim jeweiligen Projekt in der Website Übersichtsseite auf "Mehr" und anschließend auf "Domain Manager" klickst.Klicke nun auf "+ Domain", um den Domain Wizzard zu starten und dem Projekt eine neue Domain zuzuweisen. Trage in dem sich öffnenden Popup-Fenster die gewünschte Domain ein und klicke auf "Suchen".

Sitejet stellt nun automatisch fest, dass die Domain bereits bei einem anderen Anbieter registriert ist und bietet dir zwei Alternativen an: Die Domain zu Sitejet transferieren oder die Domain mit Sitejet verbinden. 

Der Domain Wizzard führt dich nun jeweils durch die nötigen Schritte.

  1. Hier wird dir angezeigt, welche A-Records gerade gesetzt sind; Änderungen in den DNS-Einstellungen können bis zu 48h brauchen, bevor diese hier angezeigt werden
  2. Hier wird angezeigt, welche MX-Records gerade gesetzt sind. Weitere Informationen zu MX Records erhälst du im Glossar unseres Domain-Artikels; Wenn du deine E-Mails weiter über 1&1 nutzen möchtest, verändere die MX-Records nicht
  3. Hier kannst du die SSL-Verschlüsselung, sowie Sitejets E-Mail-Verwaltung aktivieren; wenn du deine E-Mail-Adressen weiter beim aktuellen Domain Hoster verwalten möchtest, brauchst du den Haken bei "E-Mail" nicht aktivieren

Innerhalb des Kundenportals deines Domain-Anbieters 

Im Kundenportal des Domain-Anbieters gibt es in aller Regel einen Bereich der oftmals mit "DNS-Einträge" betitelt wird. Ggf. erreichst du diesen Punkt durch einen "Verwalten"- oder "Manage"-Button neben deiner Domain. Solltest du keinen Eintrag hierfür finden, setze dich bitte mit dem Supportdienst des Anbieters in Verbindung.

Hier sollte es die Möglichkeit geben weitere DNS-Einträge für diese Domain anzulegen. 

Lege hier bitte mindestens die folgenden zwei Einträge an:

Name Typ TTL Wert/Host/Value
@ (oder leer lassen) A 3600 88.198.22.168
www A 3600 88.198.22.168

Um durch Redundanz für zusätzliche Sicherheit bei der Verfügbarkeit zu sorgen, kannst du zwei weitere A-Records setzen, der auf unseren redundanten Server zeigt:

Name Typ TTL Wert/Host/Value
@ (oder leer lassen) A 3600 136.243.5.208
www A 3600 136.243.5.208

Um auch E-Mail-Adressverwaltung durch Sitejet zu ermöglichen, sind zusätzlich noch die folgenden Einträge notwendig:

MX mx1.sitehub.io
MX mx2.sitehub.io
TXT v=spf1 mx -all 

Solltest du bereits einen A-Record haben, so lösche diesen bzw. ändere die IP-Adresse in die unter "Wert/Host/Value" in der Tabello oben angegebene.

Solltest du in deiner Website Subdomains angelegt haben, so lege bitte auch einen A-record für diese Subdomain an. Der Eintrag für die Subdomain "subdomain" sähe wie folgt aus:

Name                         Typ TTL Wert/Host/Value
subdomain A 3600 88.198.22.168

Auch hier bietet es sich an, einen weiteren Eintrag für den redundanten Server anzulegen.

Nachdem du diese Einträge angelegt bzw. bearbeitet hast, kannst du entweder mit Hilfe von externen Tools wie dnschecker.org oder durch Eingabe deiner Domain in die Adresszeile deines Browsers überprüfen, ob die Weiterleitung funktioniert: Wird dir in deinem Browser deine Sitejet Website angezeigt, dann funktioniert die Weiterleitung bereits. Falls nicht, benötigt die Änderung ggf. noch eine Weile, bevor sie in Effekt tritt. Dieser Vorgang kann bis zu 24 Stunden dauern. Versuche es in diesem Fall zu einem späteren Zeitpunkt erneut.


Mögliche Fehlerursachen

  • Fehlender Eintrag für www. Normalerweise ist dieser Eintrag nicht notwendig, allerdings kommt es in seltenen Fällen ohne diesen Eintrag zu Problemen, sodass wir empfehlen, diesen immer zu setzen
  • Ein existierender AAAA Record. Entferne diesen Eintrag bitte, falls du auf manchen Geräten noch die alte Website siehst
  • Trage NICHT die gesamte Domain (z. B. www.deine-domain.de) in das Name Feld. Im Falle von www.deine-domain.de reicht es ein @www oder gar nichts in das Name Feld zu schreiben
  • Sollte trotz richtiger Angaben die Weiterleitung nicht funktionieren sind eventuell noch keine 24 Stunden seit der Änderung vergangen. Warte in diesem Fall bitte noch etwas ab. Der Prozess kann unabhängig von Sitejet bis zu 24 Stunden beanspruchen.
  • Es liegen mehrere A-Records vor, die auf unterschiedliche Server/IP-Adressen zeigen. Bitte lösche alle Einträge, die nicht auf die zwei oben angegebenen IP-Adressen zeigen.
  • Die Domain wird von externen Tools wie Google GSuite, Microsoft Office 365 und dergleichen verwaltet. Diese Tools können die DNS Einstellungen überschreiben.
  • Es ist ein benutzerdefinierter Nameserver hinterlegt, der andere, gegenläufige DNS-Einträge festlegt und damit die hinterlegten DNS Einstellungen überschreibt.

Zurück zum Anfang

Did this answer your question? Thanks for the feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.

Hilfe benötigt? Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen