Eine Website veröffentlichen

Hast du für dich oder deinen Kunden die Website fertiggestellt, möchtest du sie selbstverständlich veröffentlichen, damit sie dir auch einen Nutzen bringen kann. Wir erklären dir in diesem Artikel, wie du in wenigen einfachen Schritten deine Website mit Sitejet veröffentlichst.

INHALTSANGABE


Wie stellst du deine Website online?

Deine Website ist fertig gestaltet und du bist zufrieden? Dann soll sie nun sicherlich online gestellt werden. Mit Sitejet ist das ganz einfach. Es gibt zwei einfache Möglichkeiten im Website Project Manager

  1. Bitte logge dich in Sitejet ein und besuche den Website Project Manager
  2. In der Übersicht verschiebst du bitte deine Website in den Status "Fertig". Über die drei Punkte ("Aktionen") neben dem Namen öffnet sich ein Drop-down-Menü. Wenn du dich im Detail View der Website befindest, ändere dort bitte den Status auf "Fertig". Über die drei Punkte ("Aktionen") neben dem Namen öffnet sich ein Drop-down-Menü
  3. Klicke nun auf "Jetzt veröffentlichen"

Du hast noch kein Sitejet-Paket ausgewählt? Damit deine Website veröffentlicht wird, benötigst du ein entsprechendes Sitejet-Paket. Der Domain-Manager leitet dich automatisch weiter und du kannst nun deinen entsprechenden Wunschplan auswählen. 

Du hast schon ein Sitejet-Paket und aktiv für deinen Account? Perfekt. Sitejet leitet dich automatisch zum "Domain Manager" weiter. 

Füge jetzt die gewünschte Domain hinzu, unter der deine Website erreichbar sein soll. Klicke hierfür auf den "+ Domain"- Button auf der rechten Seite.

Achtung: Setzt du einen Haken bei "Aktiv", wird nach Drücken der |ENTER]-Taste die Seite sofort online geschaltet. Dies geschieht auch, wenn du die dazugehörige Domain noch gar nicht registriert hast. Hier fallen dann automatisch die ersten Kosten an.

Es ist in zwei einfachen Schritten möglich mit Sitejet eine Domain zu registrieren. 

  1. Klicke auf "Registrieren". Jetzt öffnet sich ein neues Fenster, in dem du deine Daten überprüfen musst. 
  2. Sind deine Daten korrekt angegeben, klicke bitte auf "Registrieren". Der Button ist ausgegraut, wenn die Domain schon vergeben ist. 

Eine gehostete Website ist in jedem Sitejet-Paket inklusive. Die Kosten für jede weitere Website kannst du unserer Preisliste entnehmen. Solltest du hierzu noch Fragen haben, hilft dir sicherlich unser Artikel zu Paketen und Rechnungen weiter. 

Wenn deine Domain bei Sitejet registriert wurde, ist es möglich über "DNS" deine eigenen DNS-Einstellungen vorzunehmen. Weitere Informationen findest du hier im Artikel. 

Möchtest du deine Domain löschen? Klicke auf "Löschen" um deine Domain zu löschen.  


Wie sicherst du deine Webseite mit einem SSL-Zertifikat? 

Ein SSL-Zertifikat bestätigt die Authentizität und Integrität einer Webseite. Im World Wide Web gewährleisten SSL-Zertifikate das Geheimhalten von Online-Interaktionen. Kunden vertrauen Websites, die als sicher gelten, wesentlich stärker. Aktuelle Zertifikate sind im heutigen Internet der Standard. 

Die Aktivierung des Zertifikats ist mit Sitejet simpel. Im Domain Manager setzt du dafür den Haken in der Box bei "SSL". Der Domain Manager erstellt daraufhin automatisch ein SSL-Zertifikat für diese Seite. Die Website wird fortan über eine sichere HTTPS-Verbindung übertragen. 

Hinweis: Die Erstellung des Zertifikats kann bis zu 24 Stunden, in Ausnahmen sogar länger dauern. In der Zwischenzeit wird die Website aber weiterhin über die unverschlüsselte HTTP Verbindung erreichbar sein.

Profitipp: Wenn du auf deiner Sitejet-Website eine Subdomain eingerichtet hast, müssen wir die Zertifizierung manuell vornehmen lassen. Bitte schreibe uns hierfür eine kurze E-Mail an help@sitejet.io mit allen nötigen Informationen wie Website ID und Subdomain an unseren Support. 


Wie verbindest du deine bestehende Domain mit einer Sitejet-Website?

Damit du eine bestehende Domain bei einem anderen Hoster für deine Sitejet-Website benutzen kannst, benötigst du einen sogenannten A-Record. Die meisten Domain-Hoster ermöglichen ihren Kunden einen solchen A-Record zu setzen. Es gibt Anbieter, die eine andere Bezeichnung verwenden. Setze dich hierfür bitte mit dem Kundendienst deines Anbieters in Verbindung.

Einfach erklärt ist ein A-Record eine Weiterleitung, die deinem Browser mitteilt, auf welchem Server er die Website findet.

Tipp: Den A-Record änderst du in den DNS-Einstellungen. Eine Änderung an DNS-Einträgen kann je nach Anbieter bis zu 24 Stunden dauern, bevor diese tatsächlich in Kraft tritt. Die tatsächlich hierfür nötige Zeit können wir nicht beeinflussen.
Name Type  Wert/Host/Value
@ (oder leer lassen) 88.198.22.168
www 88.198.22.168 

Empfehlung: Um durch Redundanz für noch höhere Verfügbarkeit zu sorgen, kannst du einen weiteren A-Record setzen, der auf unseren zusätzlichen Server zeigt:

Name Type  Wert/Host/Value
@ (oder leer lassen) 136.243.5.208
www 136.243.5.208 

Möchtest du den E-Mail Service von Sitejet nutzen oder deinen Kunden anbieten, sind zusätzlich noch folgende Einträge notwendig: 

MX mx1.sitehub.io
MX mx2.sitehub.io
TXT v=spf1 mx -all 


Typische Fehler:

  • Trage NICHT die gesamte Domain (z. B. www.deine-domain.de) in das Name Feld. Im Falle von www.deine-domain.de reicht es ein @www oder gar nichts in das Name Feld zu schreiben
  • Fehlender Eintrag für "www": Normalerweise ist dieser Eintrag nicht notwendig, allerdings kommt es in seltenen Fällen ohne diesem Eintrag zu Problemen, sodass wir empfehlen, diesen immer zu setzen.
  • Ein existierender "AAAA-Record": Entferne diesen Eintrag bitte, falls du auf manchen Geräten noch die alte Website siehst.
  • Subdomain: Wenn du eine Subdomain eingerichtet hast, überprüfe auch hier bitte die DNS-Einträge. Weitere Informationen dazu in unserer Artikel, wie du eine Subdomain einrichtest.

Zurück zum Anfang

Hat dir der Hilfeartikel geholfen? Vielen Dank für dein Feedback! Bei der Übertragung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später erneut.

Hilfe benötigt? Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen