Deine Kunden zum Website Projekt einladen

Sitejet liefert dir neben dem Website Builder auch ein anwendungsstarkes CRM (Kundenportal), mit dem du deine Kundenkommunikation managen kannst. Deine Kunden können dir ihre Wünsche und Vorstellungen für die Webseite übermitteln und Feedback zum Projekt direkt im Kundenportal geben. Damit sparst du wertvolle Zeit und optimierst deinen Kundenkontaktprozess. Was das Kundenportal alles kann und wie du deine Kunden dazu einlädst erfährst du hier:

ABSCHNITTE

Sieh dir das Video an

Anlegen der Kundendaten

Verschicken des Einladungslinks

Einrichten des Passworts

Anforderungen sammeln


Sieh dir das Video an

 

Anlegen der Kundendaten

Wichtig für die Verwaltung deiner Kunden ist die Pflege der Kundendaten. Klicke in deinem aktuellen Projekt auf "Mehr" und dann auf "Kundendaten".

Hier trägst du jetzt die Stammdaten deines Kunden ein. Es empfiehlt sich diese zu pflegen, da so viele spätere Schritte erleichtert werden. Besonders hilfreich sind Stammdaten, die auf dem aktuellsten Stand sind, vor allem wenn du schnell viele Kunden verwalten möchtest. Außerdem können diese Daten auch im Editor so schnell und komfortabel auf der Website eingefügt werden. In den Stammdaten kannst du folgende Daten hinterlegen:

  • Inhaber/Geschäftsführer
  • Ansprechpartner für die Website (falls dieser von der Geschäftsführung abweicht)
  • Adresse
  • Sprache
  • (Mobil)Telefon und Fax
  • E-Mail-Adressen

Besonders wichtig ist die Login E-Mail. Das ist die E-Mail, mit der sich dein Kunde im Kundenportal anmeldet. Der Einfachheit halber nutzt du hier am besten eine E-Mailadresse deines Kunden, auf die dieser regelmäßig Zugriff hat. Diese kann nur für ein Website Projekt vergeben werden, damit die Zuordnung eindeutig ist.

Alle weiteren Daten werden dann z.B. automatisch bei der Registrierung einer Domain über Sitejet genutzt, da Domains im Generellen im Namen des Kunden registriert werden.


Unter "Mehr" findest du auch den Punkt "Einladungslinks". Hier kannst du Direktlinks zum Kundenmanagement generieren. Per Klick auf "Start" kannst du Direktlinks auch für andere Bereiche im Kundenmanagement ("Start", "Kundendaten", "E-Mails", "Dateiverwaltung", "Wünsche", "Formulareinträge") erstellen.

Diesen Link kannst du nun direkt aus Sitejet heraus verschicken oder ein externes Tool nutzen, falls du deine E-Mail-Adresse noch nicht in den Unternehmenseinstellungen konfiguriert hast. Sollte das bereits geschehen sein, kannst du einfach auf "Einladung per E-Mail versenden" klicken. Hierdurch wird automatisch das Nachrichtenfenster für dieses Projekt mit einem Template zum Verschicken des Links geöffnet.

Passe den Text gegebenenfalls noch an, wähle den gewünschten Empfänger aus der "Empfänger"-Liste aus und klicke anschließend auf "Senden".

Weitere Vorlagen kannst du in der Vorlagenverwaltung erstellen. Du findest die Vorlagenverwaltung, indem du im Nachrichten-Fenster auf "Nachricht an den Kunden" und dann auf "Vorlagen verwalten" klickst. Die Variablen helfen dir dabei Stammdaten bequem in der Vorlage unterzubringen. Diese Vorlagen kannst du dann in E-Mails an Kunden unter dem Punkt "Vorlage" direkt auswählen.

Wie du E-Mails mit Sitejet versendest, zeigen wir dir in unserem Artikel " E-Mails in Sitejet versenden".

Solltest du Whitelabeling aktiviert haben und dich in deinem eigenen Portal befinden ("partner.deine-domain.de"), dann werden sämtliche Einaldungslinks automatisch auch mit deiner Domain anstatt mit "sitejet.io" erstellt.


Einrichten des Passworts

Sobald deine Kunden auf den Einladungslink klicken, werden sie gebeten ein Passwort zu vergeben.

Die Zugangsdaten ergeben sich immer aus der hinterlegten E-Mail-Adresse sowie dem vergebenen Passwort. Jetzt kann sich dein Kunde unter " my.sitejet.io" in seinem Kundenportal anmelden und mit dir in Kontakt treten. Solltest du Whitelabeling aktiviert haben ist das Kundenportal mit deinem Design über "my.deine-domain.de" erreichbar.


Anforderungen sammeln

Mit Anforderungen sind im Allgemeinen die Anforderungen an die Website, also das Design und der Inhalt, gemeint. Hier kann dein Kunde eintragen, wie viele Abschnitte er haben möchte, wie diese benannt sein sollen, was in ihnen stehen soll, welche Bilder dort zu sehen sein sollen, etc. Außerdem können Angaben zum Farbschema, zum allgemeinen Design und vieles mehr getroffen werden. Diese Anforderungen werden im Bereich "Wünsche" gesammelt.

Unsere klare Empfehlung ist es, dass du in einem Erstgespräch deinem Kunden diese Ansicht zeigst, ihm ggf. mit Templates und anderen, bereits erstellten Websites zeigst, was möglich ist. Dadurch befähigst du ihn möglichst viel selbst einzutragen. Das spart dir viel Zeit und gibt dir die Chance, dich auf deine eigentlichen Aufgabe - dem Erstellen von Websites - zu konzentrieren.

Im Unterpunkt "Inhalte" wird dann die genaue Struktur festgelegt und der Inhalt für die einzelnen Abschnitte angegeben. Außerdem kann dein Kunde direkt aus dieser Ansicht heraus zu verwendende Bilder hochladen oder über die Dateiverwaltung bereits hochgeladene Bilder auswählen.

Selbst die Kontaktdaten kann dein Kunde nochmals überprüfen und ggf. anpassen. Über sämtliche Änderungen, die dein Kunde vornimmt, wirst du mit unserem Ticketsystem automatisch informiert, sodass du niemals den Überblick verlierst.

Zurück zum Anfang

Did this answer your question? Thanks for the feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.

Hilfe benötigt? Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen